Peters Weinpost vom 02. Januar 2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

Zu einem ganz besonderen Weingut reisen wir dieses Mal: Bodega Santos in Lujan de Cuyo. Und das ganz besondere ist der Gründer Ricardo Santos. Abgesehen davon, dass wenn man „Heilige“ mit Nachnamen heißt und damit schon in besonderen Sphären unterwegs ist, kommt ein sehr spezieller Malbec aus den südlichen Weinbergen von Mendoza. Dies befand sogar das renommierte Nachrichtenmagazin „newsweek“ und kürte den „Ricardo Santos Malbec“ zu einem der 10 besten von ganz Argentinien! Der Malbec-Guru Ricardo war viele Jahre lang der Betriebsleiter einer der größten Weinerzeuger in Mendoza, ehe er sich mit 60 Jahren nochmals selbständig machte,
Seine Söhne Pedro und Patricio führen inzwischen die „bodega boutique“, wie seit einiger Zeit die feinen, kleinen Familien-Weingüter in Argentinien genannt werden. Das Geheimnis dieses etwas aus der Art fallenden Malbecs, ist die gleichzeitige Verwendung im Weinausbau von altem und neuen Barrique. So entsteht ein klassischer Bordeaux-Stil, ähnlich der 60/70ger Jahre, als die französischen Weingüter tonangebend in punkto Weingeschmack waren. Der Malbec wird damit etwas pfeffrig und schön trocken, aber gleichzeitig komplex und sehr dicht. Dazu ein Rinderfilet mit ein paar Pfefferkörner oder für unsere vegetarischen Freunde wäre ein gut gewürztes Reis- oder Nudelgericht mit Pfeffersoße perfekt. Und wem der normale Santos-Malbec noch nicht kräftig genug ist, dem sei der Santos Gran Malbec wärmstens an`s Herz zu legen: noch mehr Barrique, noch mehr Power, noch mehr Santos! Und spätestens da werden Sie ein „santo, santo“ gen Himmel schicken und einfach nur diese himmlischen Freuden auf Erden genießen ;-)
 
Wir wünschen Ihnen einen guten Start in ein gesundes Jahr 2021!

Saludos cordiales!     

nl-santos

Einfahrtsportal zum Weingut Santos - mit den Santos-Brüdern bei der Weinverkostung - Blick vom Weingut Santos auf die Anden

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.