Peters Weinpost vom 12. Dezember 2020 - Weinreise Mendoza - Dolium

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

um Ihnen so richtig Lust auf das bevorstehende Weihnachtsfest und natürlich die dazu passenden Weine zu machen, reisen wir heute virtuell zu unserem argentinischen Spitzen-Weingut Dolium.

Man könnte es auch als das Weihnachts-Weingut par excellence bezeichnen. Wenn Ihr Verdacht jetzt in Richtung Glühwein galoppiert, dann muß ich Sie enttäuschen ;-) Falls Sie jedoch an Festtags-Weine denken, liegen Sie genau richtig! „Dolium“ ist das lateinische Wort für „Amphore“ und ähnlich edel sind die Weine aus dem Herzen der argentinischen Weinmetropole Mendoza; genauer gesagt aus Lujan de Cuyo. Hier reiht sich, gleich einer Perlenkette, Weingut an Weingut an der berühmten „ruta 40“, die Argentinien von Norden nach Süden auf gut 5300 km durchquert. Da ich selber schon Teile dieser sensationellen Straße mit einem Geländewagen gefahren bin, kann ich dieses Abenteuer jedem ambitionierten „carretista“ nur wärmstens an’s Herz legen.
Zurück zu unseren argentinischen Topweinen von Dolium : Unser Einstiegswein ist der bestens gereifte Beatum Malbec 2014. Beatum wählten wir als Wein-Marke aus, da es die Eleganz und Schönheit dieses feinen, edlen Malbec`s am besten unterstreicht. So könnte man den Weihnachtsabend beginnen und in trauter Runde ein erstes Gläschen trinken. Zum traditionellen Weihnachtsbraten steigern wir uns weintechnisch gewaltig und packen den Beatum La Terna 2013 aus, den wir uns natürlich selber geschenkt haben ;-) Übersetzt heißt „La Terna“ ungefähr „Dreierpasch“ und tatsächlich hat Winzer Ricardo Giadorou und meine Wenigkeit 3 Rebsorten (Malbec, Syrah und Cabernet Franc) genial kombiniert. Ich erinnere mich noch genau, wie wir vor einigen Jahren ein gutes Dutzend Kombinationen gemischt und probiert haben, bis der Zaubertrank perfekt war.
Da wir knapp 20 Malbec`s  im Programm haben, von Einsteiger-Malbec`s über Premium-Malbec`s bis zum Gran Reserva Malbec widmen wir uns dieses Mal erklärungstechnisch dem ziemlich unbekannten Cabernet Franc. Eine meiner absoluten Lieblings-Rebsorten! Fliegt unter dem Wein-Radarschirm, da der große Bruder Cabernet Sauvignon alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und das völlig zu Unrecht! Viel weniger Tannin und viel mehr Geschmack; deutlich subtilere, erdigere Noten. Jetzt sind wir etwas vom La Terna abgeschweift, aber dieses Cuvee (also eine „Rebsorten-Mischung“) ist perfekt austariert; große, beerige Noten vom Malbec; feine, dezente Aromen vom Cabernet Franc und mächtiges, kräftig-tiefes Finale vom Syrah.
Wer jetzt denkt, das war`s bereits, hat sich getäuscht; jetzt kommt das große, ach, was schreib ich, das GRÖSSTE Finale, das wir Ihnen weintechnisch bieten können: den Beatum Gran Reserva Single Vineyard 2013. Über 100 Jahre alte Rebstöcke, nur 1400 Flaschen abgefüllt, 24 Monate Lagerung in neuen Barrique-Fässern und stolzer Träger der französischen Top-Auszeichnung Grand Malbec d`Or und damit laut Jury „bester Malbec der Welt“. Wow; jetzt kurz durchatmen. Sie meinen, das muß man auch, da der Preis doch etwas eleviert ist. Ja, bevor man den Wein jemals probiert hat, gebe ich Ihnen recht. Nach dem ersten Schluck, der sensorisch unvergesslich bleiben wird, werden Sie Ihre Meinung verändert haben… Alle denkbaren Aromen von roten und schwarzen Beeren, Pflaumen, Kirschen, gepaart mit Schokolade, Tabak und Kaffee versammeln sich zu einem Geschmacks-Orchester, das mit Worten nur unzutreffend zu beschreiben ist. Wenn Sie sich jetzt ermattet von feinsten Speisen und den Dolium-Weinen in die verdiente Ruheposition auf der Couch zurückziehen wollen; sei es gestattet. Doch zur Weihnachts-Nachspeise sollten Sie die noch verblieben Kräfte bündeln, um den letzten Beatum-Auftritt nicht zu versäumen: der Beatum Malbec Späte Lese 2012 hat es verdient; eleganter, feiner Süsswein, der einen zum Abschluß des diesjährigen, doch etwas anderen Weihnachtsfestes, letztlich versöhnlich auf das Jahr 2020 zurückschauen läßt, auch wenn es uns allen viel abverlangt hat.

In diesem Sinne, genießen Sie die bevorstehende Wei(h)nachtszeit y muchas gracias!  

dolium

das moderne Weingut Dolium mit der Barrique-Kammer - Magnum 1,5l, normal 0,75l, Süßwein 0,5l - Dolium hat alles

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.