Peter's Weinpost

 

 11.05.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

It`s grill-time baby oder der Weingeschmack des Armin Laschet

 Im Basketball sind die letzten 2 Minuten die crunch-time, wenn es richtig zur Sache geht. Und in den USA wird jeder Sport-Fans unruhig, wenn im American Football die play-offs losgehen und der Ruf:“ It`s play-off time, baby!“ die Runde macht. So und bei uns? Das Wetter wird langsam besser und die ersten Rauchschwaden wabbern wieder durch die Gärten oder von den Balkonen.

 „It´s grill-time baby“ möchte man aus vollem Herzen rufen und das hat sich wohl auch ein Nachbar gedacht, als er letztes Wochenende in die Grillsaison gestartet ist. Ein schöner, großer Gas-Grill, der über die Hälfte des kleinen Balkons ausmacht und sicher sein ganzer Stolz ist. Glücklich, wer darüber wohnen darf, wenn er oder sie gerne Rauch- und Fleischaromen in der Nase hat.

 Und nachdem wir in der letzten Genießer-Kolumne darüber philosophiert haben, wie man am Weingeschmack einen Menschen (also in dem Fall unsere Bundeskanzlerin) erkennen kann, so könnten wir jetzt selbiges mit dem Grill-Gerät versuchen. Also Armin Laschet hat 2017 mal eine Bratwurst bei einer JU-Party im NRW-Wahlkampf gegessen und genauso volksnah wird wohl auch sein Grill sein; wahrscheinlich mit echter Kohle befeuert und das Steiger-Lied dazu gesummt; so erweist man seinem Bundesland korrekt die Ehre ;-)

 Und wir hätten die richtige Sosse dazu: echte argentinische Gaucho-Salsa oder Chimichurri ! Und da über seinen Weingeschmack nichts zu recherchieren war, befürchten wir fast, dass er auch hier traditionell nur ein Düsseldorfer Alt trinkt. Also der perfekte Wein zur Wurst ist natürlich der Calden Malbec ; würzig, günstig und mit genug Alkohol, um eine schöne fettige Bratwurst zu verdauen. Und als Kanzlerkandidat rufen wir ihm zu: „Armin, verrate uns endlich Deinen Weingeschmack!“ Wie sollen wir uns für einen Aspiranten auf das höchste Staatsamt entscheiden, wenn unklar ist, ob er überhaupt Wein trinkt und wenn ja welchen?  

Neben den modernen Gas-Grillern und den traditionellen Holzkohle-Fans, gibt es auch noch eine dritte Kaste: die Exoten! Es wird auf gusseisernen Tonnen, im Bodenloch oder im heissen Smoker gegart und gebruzzelt, was das Zeug hält. Und für Exoten hätten wir natürlich auch exotische Weinevorschläge: einen argentinischen Tannat aus 1800m Höhe oder einen spanischen Garnacha aus dem Montsant. 

Wenn Sie sich jetzt die Frage stellen, wie ich so meine grill-time verbringe: ganz einfach mit Buchen-Holz ein kleines Feuerchen machen und ein bischen beste argentinische Lende mit Bio-Zucchinis und Auberginen auf den Rost legen. Dazu einen köstlichen BIO-Malbec mit Gletscherwasser bewässert von 90 Jahren alten Rebstöcken oder für den großen Wein-Durst eine Magnumflasche vom Traum-Jahrgang 2014 (link).

Aah, das einfache Leben kann so schön sein;)

Machen Sie es gut und guten Grill-Start!            

nl-laschetUkl3RmtOeoBSh

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

21.04.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

Der Weingeschmack der Bundeskanzlerin und was wir daraus lernen

Eigentlich wollte ich mich in dieser Kolumne mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigen und nicht mit Politik. Aber irgendwie hat es mich dann doch in den Fingern gejuckt, etwas über die Frau zu schreiben, die unser Leben mit ihrer Tafelrunde und den 16 Knappen seit einem Jahr so umfassend bestimmt, als wäre das Mittelalter zurückgekehrt. Und Junker Markus hielt seine, nicht ganz so frohe  Osterbotschaft sogar von der Nürnberger Reichsburg!  Dass wir Freunde des barocken Genusses, insbesondere ob der geschlossenen Restaurants nicht alles gutheißen können, ist selbstredend. So und jetzt müssen wir die Kurve zum Wein bekommen, sonst ist es vorbei mit der guten Stimmung. Also angeblich hat ein Reporter vor einem Jahr unsere Fürstenkönigin beim Einkaufen beobachtet und herausgefunden, dass es sich um französischen Burgunder von einem sehr großen Weingut in der Preislage zwischen 10 und 20 Euro handelte. Da der durchschnittliche Weinflaschen-Verkaufspreis in Deutschland bei mickrigen 3-4 Euro liegt, ist das schon mal gut, dass unsere Bundeskanzlerin im gehobenen Segment einkauft. Aber warum Weine von einem sehr großen Weingut, das Massen-Weine herstellt und mehrere Million Liter produziert? Und warum aus Frankreich? Bevor wir in die rechte Ecke abgleiten und ein „Deutsche Weine first“ ins Land posaunen, gehen wir davon aus, dass der holde Jüngling Macron unsere Kanzlerin bei einem Treffen überzeugt hat. Und da stellt sich mir die Frage, warum das der argentinische Präsident Macri nicht geschafft hat? Macron oder Macri. Das ist hier die entscheidende Frage! Denn vor ein paar Jahren war der oberste Gaucho auf Staatsbesuch in der Fürstenhauptstadt und die argentinische Botschaft lud zum Gala-Dinner ein. Und es gab einen wunderbar, fruchtigen Viognier aus San Juan, der es sogar mal zum besten Weisswein auf der größten deutschen Fachbesucher-Messe, der Prowein, schaffte. Plus den perfekten Domiciano Malbec (und Sie können auch noch den Reserva Malbec oder Gran Reserva Malbec von diesem Wein ordern), in der Nacht gelesen, intensiv und doch weich. Beide Rebsorten stammen ursprünglich sogar aus dem Burgund! Das wäre die einmalige Chance gewesen, dass Frau Merkel weg von Massen-Weingütern kommt und die kleinen, feinen Familien-Weingüter schätzen lernt. Und ist es nicht in der ganzen Corona-Politik so gelaufen - die grossen Industrie-Unternehmen wurden mit Kurzarbeit und ohne großen Hygienekonzepten hoffiert, sodass jetzt sogar Dividenden gezahlt werden! Die kleinen Unternehmen und Selbständigen hingegen mit Schließungen oder Almosen ruhig gestellt. Und jetzt wieder zurück zum Weineinkauf: filigranes, austariertes und komplexes Denken und Vorgehen geht wohl doch bei der Weinauswahl los. Also Augen auf beim nächsten Weineinkauf ;-)

 

13.03.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

 Was Ostern, Lord Voldemort und grüner Spargel gemeinsam haben?

 
Sie werden spontan sagen, natürlich nichts. Da haben Sie natürlich zunächst vollkommen recht, aber mindestens auf den dritten Blick gibt es doch eine große Klammer, die alle drei Begriffe verbindet:

 GENUSS!
 

Und wieder werden Sie voraussichtlich denken, was schreibt der Mensch da. Aber ich versuche, dieses kleine Rätsel zu lösen:

Fangen wir am besten mit dem Spargel an; als ich gestern im Supermarkt den ersten grünen Spargel im Gemüseregal liegen sah, schlugen zwei Seelen in meiner Brust:
„Kauf ihn“, flüsterte der Engel; „so lange hast Du darauf gewartet, dass es wieder Spargel gibt. Die Zeiten sind eh lausig, greif zu“. Und das kleine Teufelchen entgegnete; „nein, der ist nicht aus Deutschland, der kommt von weit her und dieser Transport ist nicht gut für die Umwelt. Warte lieber noch ein paar Wochen“. Sie ahnen es bereits, wie es ausging; ich habe ihn natürlich gekauft, kurz blanchiert und perfekt mit einem feinen, fruchtigen, fränkischen Silvaner von der Mainschleife oder ein leicht gekühlter Frühburgunder im Bocksbeutel. Weil ich gerne säurearme Weissweine trinke, gab es noch ein Schmankerl am darauf folgenden Tag: über Nacht in Essig und Öl eingelegter Spargel und dazu unseren weissen Tempranillo Nivarius aus der spanischen Rioja; eine der jüngsten Weisswein-Rebsorten der Welt!

Und nun zu Ostern:
Angeblich haben sich dieses Jahr an Sylvester so wenig Menschen wie nie Vorsätze für das neue Jahr vorgenommen. Höchst verständlich, wenn man nicht weiß, was heuer geht und was nicht. Mehr Sport treiben (wenn die Vereine, Fitness-Studios und Skipisten geschlossen sind), mehr Reisen (wenn fast keine Flüge mehr gehen und strikte Quarantäne-Regeln gelten) oder mehr Leute treffen (wenn Kontaktregeln fast bei Null sind); alles schwierig. Ich hab mir vorgenommen, mehr zu essen und mehr zu trinken und mehr mich in der Natur zu bewegen. Und sogar alles geschafft, ohne ein Gramm zuzunehmen ;-)
Zurück zu Ostern; bekanntlich Fest der Auferstehung Jesus und Ende der Fastenzeit. Wer wirklich dieses Jahr die Fastenzeit mental durchgehalten hat; grossen Respekt! Dann soll man sich auch belohnen, mit einem österlichen Mahl. Und was bietet sich da besser an, als ein Lamm zu grillen mit Rosmarinkartoffeln und unserem argentinischen Grillgewürz. Und für alle Vegetarier grillt man dann halt Auberginen oder Zucchini; auch lecker. Und als Wein natürlich den Shiraz oder Syrah dazu. Eine kernige und sehr alte Rebsorte, die angeblich vor einigen tausend Jahren am Euphrat und Tigris entstanden ist. Also ganz in der Nähe zu den biblischen Erzählungen und vielleicht trank ja Jesus mit seinen Jüngern beim Abendmahl Syrah… Also wenn das kein Grund ist, sich ebenfalls ein guten Tropfen zu genehmigen! Ich hätte zwei interessante Varianten dazu; den Caligiore Bio-Syrah aus 90 Jahre alten Rebstöcken mit Gletscherwasser bewässert oder wer gerne etwas mehr Barrique hat, den in der Nacht gelesen Domiciano Syrah oder Syrah Reserva.

So, und nun zum schwersten Teil des Genuss-Rätsels:
Was hat Lord Voldemort oder besser der Mega-Schurke aus Harry Potter, dessen Name nicht genannt werden darf, damit zu tun? Diese Kolumne hat den Versuch unternommen, das C-Wort, das uns jeden Tag gefühlt Millionen Mal die Laune verdirbt, einfach zu vermeiden. Und daran zu denken, dass uns Lebenszeit geschenkt wurde, die wir entweder nörgelnd, diskutierend und frustriert angehen können, oder einfach den GENUSS des Lebens in den Vordergrund zu stellen. Und ob es sich um ein leckeres Spargel-Esssen, einen feinen Wein  oder auch ein langes Telefonat mit einem alten Freund, den man momentan nicht treffen kann, handelt, es geht letztlich darum, auch in schwierigen Zeiten das Leben zu geniessen.

Soeben ist in Argentinien ein neuer Weincontainer auf die Reise gegangen und Sie haben die Möglichkeit, sich die neuen Jahrgänge mit Sonderpreisen in einer gemischten 18er Kiste zu reservieren; alle unsere Topseller wie unsere Nr.1 Domiciano Malbec 2018, der sagenhafte Domiciano Schampus, der kräftige Domiciano Malbec Reserva 2016, der Absoluto Malbec 2019 aus Salta und als Sensation erstmalig der Laborum Malbec Reserva Magnum 2014. Auch unsere Top-Weine El Porvenir Icono 2015 und Ricardo Santos Malbec 2018 sind dann wieder lieferbar. Einfach Mail an info@weinhaus-am-esbaum.de!

In diesem Sinne, machen Sie es gut und ich wünsche Ihnen eine gute Oster-Zeit!                      

Herzliche Grüße!

Saludos cordiales!                        

_________________________________________________________________________________________

06.03.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

Da auch heuer die Frühjahrs-Weinmesse auf der Praterinsel wieder abgesagt wurde, laden wir Sie sehr herzlich zu unserer exklusiven Praterinsel Online-Verkostung ein!
Wir haben Ihnen 3 verschiedene 3er Wein-Pakete mit den Praterinsel Lieblings-Weinen zusammengestellt, die Sie vorab bestellen können. An den jeweiligen Terminen verkosten wir die Weine zusammen und Sie sind per Video-Chat live dabei (Dauer ca. 30 - 45 Min.)!
Geht ganz einfach mit einem Link, den wir Ihnen vorab zusenden.

Bestellungen der Verkostungspakete bitte per Mail an info@weinhaus-am-esbaum.de
oder per Telefon: 08031 354755; (genauso wenn Sie irgendwelche Fragen haben).

Seit November machen wir jeweils Freitag 18 Uhr eine Onlineverkostung und die Kunden sind begeistert:
Rainer H.: „tolle, interessante Verkostung
Hermann F.: „war eine gelungene Online-Verkostung mit Malbec Wein; mach ich gleich
                      nochmals mit meiner Familie mit Weißweinen"
Monika G.: „Ich habe gerade die Aufzeichnung einer Online-Verkostung angeschaut und bin
                   total begeistert! Ich melde mich gleich für die nächsten beiden Termine an!"

Unter www.weinhaus-am-esbaum.de/online-verkostungen/ ist ein Link auf bereits stattgefundene Online-Verkostungen, damit Sie sich ein Bild davon machen können.
Wie freuen uns auf Ihre Anmeldungen (bitte bis spätestens eine Woche vor dem Termin, damit die Weine bei Ihnen noch rechtzeitig ankommen).  

Sollten Sie noch eine Idee für weitere Verkostungsthemen haben, dann schreiben Sie uns einfach an info@weinhaus-am-esbaum.de!

Und wer seine eigene Weinprobe zuhause machen will, darf auch einen 12er Karton quer durch unser fränkisches, argentinisches und spanisches Sortiment mischen; einfach Mail an uns und welche Weine er gerne hätte.

Soeben ist in Argentinien ein neuer Weincontainer auf die Reise gegangen und Sie haben als erstes die Möglichkeit, sich die neuen Jahrgänge mit Sonderpreisen in einer gemischten 18er Kiste zu reservieren; alle unsere Topseller wie unsere Nr.1 Domiciano Malbec 2018, der sagenhafte Domiciano Schampus, der kräftige Domiciano Malbec Reserva 2016, der Absoluto Malbec 2019 aus Salta und als Sensation erstmalig der Laborum Malbec Reserva Magnum 2014. Auch unsere Top-Weine El Porvenir Icono 2015 und Ricardo Santos Malbec 2018 sind dann wieder lieferbar.

Herzliche Grüße!

Saludos cordiales!    

verkostungspakete-02-21-1

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

05.02.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

Nachdem wir jetzt schon einige Onlineverkostungen mit großem Erfolg durchgeführt haben, wollte ich Sie einladen, auch mal live mit dabei zu sein.
Hier können Sie sich ein Bild machen, wie die letzte „Top Malbec Verkostung“ abgelaufen ist.
Ob Geburtstagsfeier online (Sie schicken uns die Gästeliste und jeder bekommt ein Weinpaket nach Hause gesendet) oder ein Online-Firmen-Event mit Weinprobe; wir haben inzwischen alles veranstaltet und es gibt nur positive Resonanz .
Da es auch in den nächsten Monaten keine Messen geben wird und unsere geliebten Restaurants wohl auch noch ein paar Wochen auf den Start warten müssen, ist eine Online-Verkostung ein gute Alternative, neue Weine zu probieren und sein Weinwissen zu erweitern.
Und es geht so einfach:
Sie bekommen nach der Bestellung Ihr gewünschtes Verkostungspaket (hier finden Sie die Auswahl) und einen Internetlink zugesendet; oder bei einer größeren Teilnehmerzahl (Online-Feiern oder Firmen-Events) können Sie sich auch das Verkostungspaket bzw. den Termin individuell wählen (auch mit Riedel-Gläsern, die wir in einer großen Auswahl in unserem Weinhaus führen).
Jeweils Freitag 18 Uhr finden unsere Verkostungen statt und Sie loggen sich einfach mit dem Link ein und können live in Bild und Ton meine Weinbeschreibungen, Infos zu den Weingüter und Weinregionen erleben; und gleichzeitig den gleichen Wein genießen.

Am 12.2. stellen wir 3 absolute Top-Weine aus Franken für 49,99 Euro vor; zwei Silvaner (einer davon Bio) und einen weissen Burgunder, der sogar mit der fränkischen Goldmedaille ausgezeichnet wurde.

Am 19.2. gibt es das Thema „kleine Flasche, aber oho“; hierfür haben wir nur die kleinen Schoppenflaschen 0,2l ausgewählt; also perfekt, wenn man allein zuhause ist. Vom italienischen Edel-Prosecco, über den französischen Top-Champagner Moet&Chandon, bis zu fränkischen Bio-Weinen (weiß und rot) ist man für nur 59,99 Euro inklusive Versand dabei!

Und am 26.2. gibt es eine besondere Slyrs-Whisky Verkostung; hier kann man wählen, ob man die kleinen Fläschchen mit original Slyrs-Verkostungs-Glas für 49,99 Euro oder die 0,35l Flaschen für 149,99 Euro inkl. Versand möchte. Vom vanilligen über den klassischen bis zum stärksten 51% Whisky ist da alles dabei, was Spaß macht!    

Hier geht`s zur Bestellung.

Freue mich auf Ihre Teilnahme und sollten Sie noch eine Idee für weitere Verkostungsthemen haben, dann schreiben Sie uns einfach (mailto: info@weinhaus-am-esbaum.de)!

______________________________________________________________________________________________

21.01.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

Ich wünsche Ihnen nachträglich noch einen guten Start ins Jahr 2021, das uns sicher wieder Messen, Verkostungen, wine&dines und Veranstaltungen bescheren wird. Unser Weinhaus in Rosenheim ist auch weiterhin für Sie von Dienstag bis Samstag von 10-13 Uhr geöffnet.
Und einige von Ihnen haben auch schon bei den Online-Verkostungen teilgenommen, die im Lockdown eine sehr gute Möglichkeit sind, unser Sortiment zu testen. Geht ganz einfach; nähere Infos finden Sie HIER.
Ganz besonders hinweisen wollen wir auf die Malbec-Verkostung am 29.01. um 18 Uhr mit unseren 3 Top Malbecs Caligiore Bio Malbec 2017, El Porvenir Laborum Malbec 2017 und Dolium Malbec 2014 (Preis 79,99€ incl. Versand).
     
Unsere virtuelle Weinreise in`s Land der Gaucho haben wir Mitte letztes Jahres begonnen und beenden wir jetzt mit unserer „numero uno“- Domiciano. Das Nachtlese-Weingut!

Wir werden oft auf Messen gefragt oder jetzt bei den Online-Verkostungen, was es wohl damit auf sich hat. Da es in Mendoza zur Weinlese von Januar bis März sehr heiß wird, ist der Temperatur-Faktor bei der Lese und beim anschließenden Transport entscheidend, wie sich die Trauben geschmacklich entwickeln. Die Nächte in Lujan de Cuyo sind kühl (15-20 Grad), da von den nahen, schneebedeckten Anden-Gipfeln immer ein leichter Wind gen Mendoza-Oase weht. Und so hat sich das Weingut Domiciano, analog mancher bekannter Bordeaux-Weingüter, entschlossen, nur in der Nacht zu lesen. Ich erzähl dann immer die Geschichte, dass man selbiges auch zuhause ausprobieren kann: einfach Trauben im Sommer kaufen und die Hälfte 2-3h auf dem Balkon oder Terrasse in die Sonne legen und die andere Hälfte in den Kühlschrank. Anschließend bei Zimmertemperatur wieder 2-3h warten. Sie werden erstaunt sein, wie die paar Sonnenstunden die Trauben reifen ließen und deutlich süßer und weniger filigran schmecken, als die Kühlschrank-Variante. Und so überrascht es nicht, dass unser Domiciano Malbec seit Jahren der absolute Topseller in unserem Sortiment ist. Ob bei Staatsbesuchen in der argentinischen Botschaft in Berlin, in Sterne-Restaurants in ganz Deutschland oder bei Ihnen zuhause; dieser Malbec ist einfach unschlagbar. Neben den typischen Kirsch- und Pflaumen-Noten, kommen Minze, Eukalyptus und Kräuter-Düfte als Bonus mit dazu; das feine Holzaroma rundet diesen Wein perfekt ab. Sie können jetzt schon den neuen Jahrgang 2018 (2017 ist ausverkauft) mit 10% Preisvorteil bei 18 Flaschen per Mail (info@argentinienweine.de) oder telefonisch (08031 354755) reservieren; Auslieferung ab März.
Neben dem Malbec gibt es im Einstiegssegment noch Cabernet Sauvignon und Syrah. Einfach mal ausprobieren, wie die Nachtlese diese sehr bekannten Rebsorten positiv beeinflusst. Und wer es gerne noch mit etwas mehr Barrique hätte, dem sei die Reserva-Linie an`s Herz gelegt. Beim Syrah Reserva gibt es noch den gereiften 2014er und beim Malbec Reserva kann man sich jetzt den neuen Jahrgang 2016, der ebenfalls im März ankommt, Achtung Wortspiel, reservieren ;-)
Und die Krönung ist natürlich die Gran Reserva Linie, in der nur die besten Trauben aus der besten Lage verwendet werden. Noch längere Reifung (24 Monate) in neuen Barrique-Fässern geben dem 2014er Jahrgang eine Lagerfähigkeit von mindestens noch 10 Jahren. Und für die ungeduldigen sei verraten, dass der Gran Reserva auch jetzt schon trinkbar ist. Mächtig am Gaumen, ein Potpourri an roten und schwarzen Früchten, garniert mit einer schmelzigen Dichte und dezente Noten nach Schokolade, Kaffee, Tabak und Rauch. Und wer dies generös mit anderen teilen möchte, könnte auch die nur für uns als Sonder-Edition abgefüllte Magnum-Variante wählen.  

 

Und da Moet&Chandon das Nachbar-Weingut ist, hat es sich Domiciano nicht nehmen lassen, einen argentinischen „Schampus“ zu kredenzen! 85% Chardonnay und 15% Pinot Noir, mit Hefe-Flaschengärung- so wie das berühmte Nachbar-Weingut!  

 

   
 
Schön, dass Sie die Reise von Salta über San Juan bis nach Mendoza mit gemacht haben und Danke für Ihre positiven Kommentare!

DomicianoNL

_________________________________________________________________________________________________

02.01.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

Zu einem ganz besonderen Weingut reisen wir dieses Mal: Bodega Santos in Lujan de Cuyo. Und das ganz besondere ist der Gründer Ricardo Santos. Abgesehen davon, dass wenn man „Heilige“ mit Nachnamen heißt und damit schon in besonderen Sphären unterwegs ist, kommt ein sehr spezieller Malbec aus den südlichen Weinbergen von Mendoza. Dies befand sogar das renommierte Nachrichtenmagazin „newsweek“ und kürte den „Ricardo Santos Malbec“ zu einem der 10 besten von ganz Argentinien! Der Malbec-Guru Ricardo war viele Jahre lang der Betriebsleiter einer der größten Weinerzeuger in Mendoza, ehe er sich mit 60 Jahren nochmals selbständig machte,
Seine Söhne Pedro und Patricio führen inzwischen die „bodega boutique“, wie seit einiger Zeit die feinen, kleinen Familien-Weingüter in Argentinien genannt werden. Das Geheimnis dieses etwas aus der Art fallenden Malbecs, ist die gleichzeitige Verwendung im Weinausbau von altem und neuen Barrique. So entsteht ein klassischer Bordeaux-Stil, ähnlich der 60/70ger Jahre, als die französischen Weingüter tonangebend in punkto Weingeschmack waren. Der Malbec wird damit etwas pfeffrig und schön trocken, aber gleichzeitig komplex und sehr dicht. Dazu ein Rinderfilet mit ein paar Pfefferkörner oder für unsere vegetarischen Freunde wäre ein gut gewürztes Reis- oder Nudelgericht mit Pfeffersoße perfekt. Und wem der normale Santos-Malbec noch nicht kräftig genug ist, dem sei der Santos Gran Malbec wärmstens an`s Herz zu legen: noch mehr Barrique, noch mehr Power, noch mehr Santos! Und spätestens da werden Sie ein „santo, santo“ gen Himmel schicken und einfach nur diese himmlischen Freuden auf Erden genießen ;-)
 
Wir wünschen Ihnen einen guten Start in ein gesundes Jahr 2021!

Saludos cordiales!    

nl-santos

 Einfahrtsportal zum Weingut Santos - mit den Santos-Brüdern bei der Weinverkostung - Blick vom Weingut Santos auf die Anden

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

23.12.2020

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines,

wir haben für Sie neue Pakete für Online-Verkostungen geschnürt.
Alle näheren Infos finden Sie hier...

verkostungspakete-16-12-2020

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________

12.12.2020
Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines,

um Ihnen so richtig Lust auf das bevorstehende Weihnachtsfest und natürlich die dazu passenden Weine zu machen, reisen wir heute virtuell zu unserem argentinischen Spitzen-Weingut Dolium.

Man könnte es auch als das Weihnachts-Weingut par excellence bezeichnen. Wenn Ihr Verdacht jetzt in Richtung Glühwein galoppiert, dann muß ich Sie enttäuschen ;-) Falls Sie jedoch an Festtags-Weine denken, liegen Sie genau richtig! „Dolium“ ist das lateinische Wort für „Amphore“ und ähnlich edel sind die Weine aus dem Herzen der argentinischen Weinmetropole Mendoza; genauer gesagt aus Lujan de Cuyo. Hier reiht sich, gleich einer Perlenkette, Weingut an Weingut an der berühmten „ruta 40“, die Argentinien von Norden nach Süden auf gut 5300 km durchquert. Da ich selber schon Teile dieser sensationellen Straße mit einem Geländewagen gefahren bin, kann ich dieses Abenteuer jedem ambitionierten „carretista“ nur wärmstens an’s Herz legen.
Zurück zu unseren argentinischen Topweinen von Dolium : Unser Einstiegswein ist der bestens gereifte Beatum Malbec 2014. Beatum wählten wir als Wein-Marke aus, da es die Eleganz und Schönheit dieses feinen, edlen Malbec`s am besten unterstreicht. So könnte man den Weihnachtsabend beginnen und in trauter Runde ein erstes Gläschen trinken. Zum traditionellen Weihnachtsbraten steigern wir uns weintechnisch gewaltig und packen den Beatum La Terna 2013 aus, den wir uns natürlich selber geschenkt haben ;-) Übersetzt heißt „La Terna“ ungefähr „Dreierpasch“ und tatsächlich hat Winzer Ricardo Giadorou und meine Wenigkeit 3 Rebsorten (Malbec, Syrah und Cabernet Franc) genial kombiniert. Ich erinnere mich noch genau, wie wir vor einigen Jahren ein gutes Dutzend Kombinationen gemischt und probiert haben, bis der Zaubertrank perfekt war.
Da wir knapp 20 Malbec`s  im Programm haben, von Einsteiger-Malbec`s über Premium-Malbec`s bis zum Gran Reserva Malbec widmen wir uns dieses Mal erklärungstechnisch dem ziemlich unbekannten Cabernet Franc. Eine meiner absoluten Lieblings-Rebsorten! Fliegt unter dem Wein-Radarschirm, da der große Bruder Cabernet Sauvignon alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und das völlig zu Unrecht! Viel weniger Tannin und viel mehr Geschmack; deutlich subtilere, erdigere Noten. Jetzt sind wir etwas vom La Terna abgeschweift, aber dieses Cuvee (also eine „Rebsorten-Mischung“) ist perfekt austariert; große, beerige Noten vom Malbec; feine, dezente Aromen vom Cabernet Franc und mächtiges, kräftig-tiefes Finale vom Syrah.
Wer jetzt denkt, das war`s bereits, hat sich getäuscht; jetzt kommt das große, ach, was schreib ich, das GRÖSSTE Finale, das wir Ihnen weintechnisch bieten können: den Beatum Gran Reserva Single Vineyard 2013. Über 100 Jahre alte Rebstöcke, nur 1400 Flaschen abgefüllt, 24 Monate Lagerung in neuen Barrique-Fässern und stolzer Träger der französischen Top-Auszeichnung Grand Malbec d`Or und damit laut Jury „bester Malbec der Welt“. Wow; jetzt kurz durchatmen. Sie meinen, das muß man auch, da der Preis doch etwas eleviert ist. Ja, bevor man den Wein jemals probiert hat, gebe ich Ihnen recht. Nach dem ersten Schluck, der sensorisch unvergesslich bleiben wird, werden Sie Ihre Meinung verändert haben… Alle denkbaren Aromen von roten und schwarzen Beeren, Pflaumen, Kirschen, gepaart mit Schokolade, Tabak und Kaffee versammeln sich zu einem Geschmacks-Orchester, das mit Worten nur unzutreffend zu beschreiben ist. Wenn Sie sich jetzt ermattet von feinsten Speisen und den Dolium-Weinen in die verdiente Ruheposition auf der Couch zurückziehen wollen; sei es gestattet. Doch zur Weihnachts-Nachspeise sollten Sie die noch verblieben Kräfte bündeln, um den letzten Beatum-Auftritt nicht zu versäumen: der Beatum Malbec Späte Lese 2012 hat es verdient; eleganter, feiner Süsswein, der einen zum Abschluß des diesjährigen, doch etwas anderen Weihnachtsfestes, letztlich versöhnlich auf das Jahr 2020 zurückschauen läßt, auch wenn es uns allen viel abverlangt hat.

In diesem Sinne, genießen Sie die bevorstehende Wei(h)nachtszeit y muchas gracias!           
 

Saludos cordiales!                     

dolium

das moderne Weingut Dolium mit der Barrique-Kammer - Magnum 1,5l, normal 0,75l, Süßwein 0,5l - Dolium hat alles

_____________________________________________________________________________________________________________

12.11.2020
Weinreise Argentinien Teil V - Mendoza / Caligiore

 Hier finden Sie die Aufzeichnung unserer Online-Verkostung vom 10.12.2020 "Rotweine Premium"Mendoza-nl

Weingut Caligiore vor den herrlichen Bergen von Mendoza - bestes Gletscherwasser
____________________________________________________________________

 

23.10.2020
Mystisches Franken

Franken-NL-1

Franken-NL-2

Bild1: Escherndorfer Lump
Bild 2: moderne Kellertechnik
Bild 3: mittelalterlicher Weinkeller
Bild 4: Gasthaus "Zum Weißen Lamm"
Bild 5: moderne Weinbar

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

25.09.2020
Weinreise Argentinien Teil IV - Mendoza


Carelli-Impr

der Enologe von Carelli beim Wine-Tasting  /   die parkähnlichen Weinberge von Carelli   /       im Barrique-Lager von Carelli

_______________________________________________________________________________________________

11.09.2020
StreetArt und guter Wein

 

NL-Astronaut

Künstlerweine von Cairats, Mania und Caligiore -  StreetArt bei uns am Esbaum in Rosenheim

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

31.07.2020

Weinreise durch Argentinien Teil III - Mendoza

mendoza2

Calden-Weinberge vor den Anden - beste Trauben für unsere Calden-Weine - bestes Gletscherwasser zur Bewässerung


17.07.2020

Weinreise durch Argentinien Teil II - San Juan

casa-montes

Malbec Rebstöcke - Wasserreservoir in San Juan - Weinberg in San Juan


19.06.2020

Weinregion Franken

franken

 Spezialitäten aus dem Familienweingut Ambros Weickert


29.05.2020

Weinreise durch Argentinien Teil I - Salta

El-Porvenir

die majestätischen schneebedeckten Anden - die spektakuläre Bodega El Porvenir - Hochtal in Cavajate auf 1.800m Höhe


18.05.2020

Frühlingsweine

20200529_102510

 Mil hojas Rosado Tempranillo - Nivarius Tempranillo Blanco - Calden Viognier - El Porvenir Rosado - Mania Sauvignon Blanc

_________________________________________________________________________________________________
11.05.2020

Weinreise durch Spanien

 Spanien


04.05.2020

Gutes Essen - Guter Wein!

essen-wein

  Calden Viognier - mmmh... - Caligiore Bio Malbec - unser Paella-/Fischgewürz

Zuletzt angesehen